KINDERBESTATTUNG

Wenn das eigene Kind sterben muss, ist dies wohl der unvorstellbarste Schmerz, den Eltern dabei ertragen müssen. Für lange Zeit wird unendliche Trauer, Fassungs- und Hilflosigkeit, oft auch ein Gefühl der Ungerechtigkeit, Begleiter der Eltern sein.

Es sind dies die schwierigsten Momente eines Bestatters, tröstende und mitfühlende Worte können nur bedingt Hilfestellung geben. Trotzdem versuchen wir das Bestmögliche, um die Eltern in dieser Zeit zu unterstützen.


TOT- UND FEHLGEBURT

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, totgeborene und ungeborene Kinder - unabhängig vom Entwicklungsgrad - zu bestatten. Kinder können in einem eigenen Kindergrab, oder auch in einem Familiengrab im kleinen Kindersarg oder in einer Urne beigesetzt werden.